WIE ES BEGANN

da ich mich immer schon zum wasser hingezogen fühlte,sei es beruflich oder über den sport suchte ich immer die möglichkeit die freizeit in der nähe oder auf dem wasser zu verbringen.

die freiheit auf dem wasser ist etwas das man auf dem land nicht annähernd erreichen kann.stille und entfernung von der hektik generieren ein einmaliges wunderbares lebensgefühl.alles was so wichtig scheint ist plötzlich nichtig.und im gegensatz zu reinhard mays über den wolken muss die freiheit wohl grenzenlos sein ist sie auf dem wasser nachhaltiger. nichts zwingt dich zurück auf den boden wenn du nicht willst.

nach diversen kanutrips in kanadas norden suchte ich mir etwas in der nähe und wurde in

brandenburg fündig.

wer wie ich neben bergen auch endlose ebenen liebt,ausgedehnte wälder und ein seen und flussparadies mit unberührten ufern wenig, besiedeltem land wird brandenburg lieben.

so liess ich mir ein hausboot nach meinen wünschen bauen und verbringe seit ein paar jahren den frühling und sommer auf den seen und flüssen im havelland.